Evang.-ref. Kirchgemeinde Seuzach

Cornelia Sprenger

Allianzgebetsabend

Allizanzgebetsabend<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>seuzach-reformiert.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>1860</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
Das Motto der diesjährigen Allianzgebetswoche fordert mich heraus. Ja, ich sehe und erlebe immer wieder Situationen, wo Hoffnung und Veränderung bitter nötig wären. Hier in unserer sicheren und reichen Schweiz. In unserem Dorf. In meiner Nachbarschaft. In meinem eigenen Leben. Gibt es ein Rezept für Hoffnung? Kann ich die Hoffnung festhalten? Kann ich sie weiterschenken?
Grundlage des Themas ist eine Geschichte aus dem alten Testament. Jerusalem liegt in Trümmern. Da ist ein Mensch, der sich nicht damit abfinden will. Er denkt lange nach, er ringt, er fleht zu Gott, er betet. Und er gibt die Hoffnung auf Veränderung, auf Hilfe, auf Kraft und Neubeginn nicht auf.
Worauf hoffen Sie? Was gibt Ihnen Kraft? Teilen Sie mit uns Ihre Gedanken, Ihre Hoffnung, Ihren Glauben!
Die Initiantin für die alljährliche Allianzgebetswoche ist die Schweizerische Evangelische Allianz, die sich sein über 150 Jahren für ein glaubwürdiges Miteinander aller christlichen Menschen einsetzt.
Sie sind herzlich zu diesem Abend eingeladen, zum Reden und Zuhören, zum Beten, Singen und gemütlichen Beisammensein.

Im Namen des Vorbereitungsteams
Elisabeth Müller
Kontakt: Elisabeth Müller