Evang.-ref. Kirchgemeinde Seuzach

Cornelia Sprenger

Vom "Jungschärler" zum Diakon

Dario Zack<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>seuzach-reformiert.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>1985</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Liebe Angehörige der Kirchgemeinde Seuzach.

Es ist mir eine grosse Freude bei Ihnen ein knappes halbes Jahr die Kirchgemeinde kennenlernen zu dürfen, Freundschaften zu knüpfen und anzupacken. Besonders auf das Beachcamp bin ich freudig gespannt. Es soll das Highlight für die diesjährigen Konfirmanden sein. Eine für mich neue Aufgabe wird die Seniorenarbeit sein, ebenso wie die Gespräche mit Familien.
Dario Zack
Ich bin ein junger 28-jähriger Mann, der auf dem Land zwischen Weinfelden und Kreuzlingen (Siegershausen) aufgewachsen ist. Die langjährige Teilnahme in der Jungschar, später auch als Leiter, haben mich bewegt eine diakonische Ausbildung zu machen. In der Ausbildung am TDS Aarau ist für Vollzeitstudierende im dritten Jahr ein Gemeindepraktikum vorgesehen, welches ich bei Ihnen in Seuzach absolvieren werde. Dass ich Einzelne von Ihnen am Beachcamp-Infoabend schon kennen lernen durfte, hat mich gefreut.

Das wohl schönste Geschenk und Privileg ist, dass uns Jesus selbst dazu aufgefordert hat, seine Nachahmer zu sein und uns tatkräftig auf den Weg zu machen. Es motiviert mich, ein Stück des Weges mit Ihnen gehen zu dürfen. Von Ihren Herzenswünschen zu hören, oder auf andere Gespräche, freue ich mich besonders.

Herzliche Grüsse
Dario Zack