Evang.-ref. Kirchgemeinde Seuzach

Cornelia Sprenger

Weltgebetstag 2019 – ein Rückblick

weltgebetstag 1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>seuzach-reformiert.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>166</div><div class='bid' style='display:none;'>1891</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Am 1. März - dem ersten Freitag in diesem Monat – wurde auch in Seuzach der ökumenische Weltgebetstag gefeiert.

Frauen aus Slowenien verfassten eine eindrückliche Liturgie unter dem Titel „Kommt, alles ist bereit“. Wir haben viele Informationen über das Land, seine Geschichte und Politik sowie über die Sorgen und Nöte der Frauen aus Slowenien erfahren können.
Katharina Furrer,
Zahlreiche Besucher fanden an diesem Abend den Weg in die reformierte Kirche, was uns Alle sehr gefreut hat. Musikalisch wurden wir vom reformierten Kirchenchor unter der Leitung von Annkatrin Isaacs unterstützt. Im Anschluss an die Liturgie liessen wir den Abend im Pfarrhustreff gemütlich ausklingen, wo es verschiedene Köstlichkeiten aus Slowenien zu probieren gab. Bei Fladenbrot, Honigkuchen und anderen Spezialitäten gab es einiges zu diskutieren und zu erzählen.

Zum Gelingen des diesjährigen Weltgebetstages haben natürlich auch das Vorbereitungsteam, welches uns sogar noch kulinarisch verwöhnt hat, als auch die Frauen, welche für die schönen Dekorationen in der Kirche und im Pfarrhustreff verantwortlich waren, beigetragen. Vielen herzlichen Dank für den tollen Einsatz!

Die Kollekte, welche wir in diesem Jahr dem Weltgebetstagskommitee überweisen durften betrug Fr. 620.-. Ein herzliches Dankeschön all den grosszügigen Spenderinnen und Spendern!

Vielleicht sehen wir uns im 2020 in der katholischen Kirche wieder, wenn dann Zimbabwe unser Gastland sein wird.

Käthi Furrer