Evang.-ref. Kirchgemeinde Seuzach

Cornelia Sprenger

Mehrfach Freude mit Fairtrade Rosen

Rosenaktion2016<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>seuzach-reformiert.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>1310</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Rosenverkauf am Samstag, 30. März 2019
ab 09.30 Uhr
vor dem Coop, Volg und Pasta etc. Laden


Ökumenische Kampagne 2019
„Gemeinsam für starke Frauen – Gemeinsam für eine gerechte Welt“
Esther Hablützel,
Seit 50 Jahren engagieren sich Fastenopfer, Brot für alle und später auch Partner sein mit der Ökumenischen Kampagne für eine gerechtere Welt. Der Einsatz für Menschenrechte und Menschenwürde zieht sich wie ein roter Faden durch die Kampagnen der letzten Jahrzehnte. So auch in der Jubiläumskampagne 2019, wo die Stärkung der Rechte der Frauen das zentrale Anliegen ist.
Als mutige Akteurinnen setzen sich Frauen für ihre Rechte und Lebensgrundlagen ein und kämpfen für eine Wirtschaft, die Menschenrechte achtet und die Umwelt bewahrt. Damit diese Frauen und viele weitere mit ihnen auch künftig ihre Anliegen durchsetzen können, müssen ihre Rechte gestärkt werden. Nur so können alle – Frauen und Männer – sich am öffentlichen, politischen und wirtschaftlichen Leben beteiligen.

Mit dem Kauf einer Rose zum Preis von Fr. 5.-- bereiten Sie mehrfach Freude: den Schenkenden und den Beschenkten, aber auch den Rosenpflückerinnen von der Farm
Penta Flowers in Kenia www.theflowerhub.net.

Jede Rose ist mit dem Gütesiegel für fairen Handel von Max Havelaar versehen.
Dank der Unterstützung von Coop können die Rosen zum Selbstkostenpreis eingekauft
werden.

Im Namen des Brot für alle und Fastenopfer-Teams danken wir Ihnen herzlich für Ihre
Unterstützung.

Reformierte Kirchenpflege
Esther Hablützel

Pfarreirat St. Martin
Martha u. Charlie Durscher