Evang.-ref. Kirchgemeinde Seuzach

Cornelia Sprenger

Weltgebetstag 2018 - Rückblick

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>seuzach-reformiert.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>1679</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Am 2. März feierten wir den ökumenischen Weltgebetstag in der katholischen Kirche St. Martin in Seuzach.

Frauen von Surinam haben eine eindrückliche Liturgie gestaltet unter dem Titel: "Gottes Schöpfung ist sehr gut."
Cornelia Sprenger,
Ein Team von Frauen aus der reformierten und katholischen Kirche haben sich intensiv mit den Texten und dem Land Surinam auseinandergesetzt und den Gottesdienst vorbereitet und durchgeführt. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher fanden trotz des erneuten Schneefalls in die Kirche, was uns alle sehr freute. Musikalisch wurden wir vom Frauenchor Seuzach unter der Leitung von Marianne Rotta und an der Orgel von Regula Suter Ciampi unterstützt.

Im Anschluss an die Liturgie liessen wir den Abend im Pfarreizentrum gemütlich ausklingen, wo es verschiedene Köstlichkeiten nach Rezepten von Surinam zu geniessen gab.

Zum Gelingen des diesjährigen Weltgebetstages haben sowohl das Vorbereitungsteam, welches uns auch kulinarisch verwöhnt hat, als auch die Frauen, welche für die Dekoration in der Kirchen und im Pfarreizentrum gesorgt haben, beigetragen. Vielen herzlichen Dank für den grossen Einsatz.

Die Kollekte stand in diesem Jahr unter dem Motto: "Informiert beten - betend handeln." Das Handeln besteht in der finanziellen Unterstützung von ausgewählten Projekten im Herkunftsland der Liturgie sowie zur Verbesserung der Lebenssituation von benachteiligten Frauen und Kindern in weiteren Ländern. 685.20 Franken durften wir dem Weltgebetstags-Komitee überweisen. Ein herzliches Dankeschön allen Spenderinnen und Spendern.

Katharina Schneider