Evang.-ref. Kirchgemeinde Seuzach

Cornelia Sprenger

Eindrücke aus dem Herbst-Kolibrilager

kolibri <div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>seuzach-reformiert.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>133</div><div class='bid' style='display:none;'>1547</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Neben sehr aufmerksam zuhörenden und konzentriert bastelnden Kindern, darf ich diesmal auch von ganz begeistert feiernden „Kolibris“ erzählen.
Der sonnige Donnerstagnachmittag lockte Mütter, Väter, Grossmütter, Grossväter, Geschwister und Tanten in unsere Kirche, um den feierlichen Abschluss unseres viertägigen Lagers zu erleben.
Cornelia Sprenger,
Der beruhigenden Wirkung unserer sehr engagierten Leiterinnen war es zu verdanken, dass die Aufregung und Spannung der Kinder nicht ins schier Unermessliche stieg.
Diese konnte sich zum Glück auch in einer sehr angenehmen Art und Weise entladen, als sie mit lauten, hellen Stimmen das erste Lied durch die Kirche hallen liessen. Der Applaus liess ihre Augen nun noch mehr leuchten und es sollte nicht das letzte warmherzige „Dankeschön“ der Angehörigen bleiben.
Es war für mich eine wunderbare Erfahrung zu sehen, wie sich hier Menschen gegenseitig zum Feiern auffordern und ermuntern.
Ja, wir haben wirklich gefeiert!
Ja, man kann auch so feiern!!!


Hans-Peter Mathes