Evang.-ref. Kirchgemeinde Seuzach

Andreas Caluori

BeachCamp 2018

BeachCamp 18 Mittwoch<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>seuzach-reformiert.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>156</div><div class='bid' style='display:none;'>1809</div><div class='usr' style='display:none;'>40</div>

Tagesbericht vom Mi. 10. Okt. 18 von Melissa, Tanja, Alyssia und Nina
Andreas Caluori,
Heute am 10 Oktober hatten wir ein regnerischen Spaß. Am Morgen war der alltägliche Morgensport. Wir gingen an Strand und hatten ein hartes Workout. Nach dem Workout konnten wir die frischen Baguettes geniessen. Anstatt des morgendlichen Inputs machten wir ein Spiel. Wir mussten einen Movie-Story Clip drehen. Unsere Bungi Gruppe hatte sofort viele Ideen. Wir hatten zwei Stunden Zeit um den Kurzfilm zu drehen. Um 18 Uhr musste der Film fertig geschnitten und Abgabe bereit sein. Die meisten Gruppen gingen zuerst in ihr Bungi um alles zu besprechen und planen. Dann hieß es ab zum Drehort.

Die Geschichte ging um ein Mann der den Meister herausforderte und fragte wie er ewiges Leben erben kann. Daraufhin ging er auf eine Reise nach Jerusalem. Er wurde überfallen und ignoriert, als er am Boden verletzt lag. Als ein netter Samariter vorbeikam, ihn pflegte und aufnahm. Als der Mann zurück zum Meister ging sagte der Meister, er solle wie der Samariter handeln.

Es war sehr lustig, wir konnten viel lachen als wir die Clips drehten. Wir freuen uns schon alle Kurzfilme zu sehen. Um 15 Uhr war der Input. Zum Einstieg fand die Einschreibung der Workshops statt später ein kleines Kurztheater und noch ein paar Lieder. Nun konnten die Bungi Gruppen aus kleinen Taschentücher ein großes Taschentuch zusammen kleben. Am Schluss klebten wir die großen Taschentücher zu einem noch größerem zusammen, sodass am Ende ein langer Streifen Taschentücher entstand. Zum Abendessen gab es eine Österreichische Delikatesse, Kaiserschmarrn. Heute Abend fanden wieder die Workshops statt. Escape Room, Beauty, Selbstverteidigung, Pingpong und Löndemdä.